Wer motiviert den Chef?

Wer motiviert den Chef?:

Als Chef oder Chefin hat man die Aufgabe, seine Mitarbeitenden anzutreiben und zu motivieren.

Doch wer motiviert eigentlich uns? Ich bin in das Jahr 2023 richtig unmotiviert gestartet, ich hatte einfach keine Lust auf Arbeit. Statt ins Büro zu fahren und vor guter Laune zu sprühen, blieb ich lieber 3 Tage im Homeoffice und habe wirklich nur das Wichtigste erledigt.

Doch wie habe ich mich motiviert, um an Tag 4 wieder voll durch zu starten? Das erzähle ich dir im Podcast!

Podcast-Episode: Wer motiviert den Chef?

Als wir unsere Firma gegründet haben, waren wir ein 2-Mann-Unternehmen. Ich war also nicht nur Geschäftsführer, sondern auch die Fachkraft. Ich habe diverse Trainings angeleitet, Seminare und Workshops gehalten und noch den Papierkram erledigt der anfiel. Nach und nach sind wir gewachsen. Zu den eben genannten Aufgaben kam noch die Aufgabe des Teamführens hinzu. Ich habe zusätzlich die Mitarbeiter also eingearbeitet, motiviert und unterstützt. Doch irgendwann kommt man an einem Punkt, wo man sich mal kraftlos fühlt und nicht motivieren kann, da man selbst total unmotiviert ist! Hier kommen also meine 3 Tipps zur Selbstmotivation!

3 Tipps zur Selbstmotivation

  1. Schaffe einen Ausgleich

Das Geheimnis, um frisch und motiviert zu bleiben ist es, einen Ausgleich zu schaffen. Suche dir ein Hobby oder eine Beschäftigung, bei der du deinen Kopf frei bekommen kannst und neue Kraft tanken kannst. Ich selbst spiele zum Beispiel Fußball und bin Trainer einer Kinderfußball-Mannschaft.

  1. Nimm die richtige Position ein

Du kannst nicht Fachkraft und Führungskraft sein. Du sollst am Unternehmen arbeiten und nicht im Unternehmen arbeiten. Du leitest das Unternehmen und arbeitest nicht aktiv in allen Bereichen mit. Dafür hast du Fachpersonal.

  1. Unternehmenskultur fördern

Lobst du denn dein Personal? Ich kann sagen, dass ich regelmäßig und gerne Lob ausspreche, wenn meine Mitarbeitende gute Arbeit leisten! Und aus Erfahrung heraus, kann ich dir sagen, dass so wie es in den Wald reinruft auch wieder rausschallt. Meine Mitarbeitenden geben mir auch positives Feedback. Außerdem solltest du mit deinem Team an einem Strang ziehen. Habt ihr wirklich die gleichen Ziele? Lebt ihr die gleichen Werte?

Fazit: Wer motiviert den Chef?

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es viele verschiedene Faktoren gibt, die einen Chef motivieren. Selbstmotivation ist jedoch sicherlich einer der wichtigsten Aspekte. Ein motivierter Chef ist in der Lage, sein Team zu inspirieren und ihnen die notwendige Motivation zu geben, um erfolgreich zu sein.

Du hast Fragen zum Thema? Schreib mir! Hier meine KONTAKTDATEN.

YouTube: Wer motiviert den Chef?

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtXZXIgbW90aXZpZXJ0IGRlbiBDaGVmPyB8IE1vdGl2YXRpb24gYW0gQXJiZWl0c3BsYXR6IHwgRWlnZW5tb3RpdmF0aW9uIHwgVW50ZXJuZWhtZW5za3VsdHVyJnF1b3Q7IHdpZHRoPSZxdW90OzUyNSZxdW90OyBoZWlnaHQ9JnF1b3Q7Mjk1JnF1b3Q7IHNyYz0mcXVvdDtodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9VVVpEZFVSRWd2Yz9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCZxdW90OyBmcmFtZWJvcmRlcj0mcXVvdDswJnF1b3Q7IGFsbG93PSZxdW90O2FjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmU7IHdlYi1zaGFyZSZxdW90OyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4mZ3Q7Jmx0Oy9pZnJhbWUmZ3Q7

Bei Fragen zum Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement kannst du mir gerne eine E-Mail an die info@outness.de oder eine Nachricht über das Kontaktformular schicken!

Sport frei!

Dein Hannes

Einfach die Podcast Episoden des BGM Podcast in deiner Lieblings-App abonnieren:

BGM Podcast auf Apple Podcast
BGM Podcast auf AudioNow
BGM Podcast auf Spotify
BGM Podcast auf Google Podcasts
BGM Podcast auf YouTube

 

Sichere dir jetzt jede Menge Willkommensgeschenken:
https://www.bgmpodcast.de/bonus-geschenke

Besuche unsere Website:
https://www.outness.de/
https://www.bgmpodcast.de/

Unsere Social-Media-Gruppen:
Facebook: https://www.facebook.com/groups/bgmpodcast
LinkedIn: https://www.linkedin.com/groups/8990285/
XING: https://www.xing.com/communities/groups/bgm-podcast-ef38-1136959/

 

Verpasse keine Neuigkeiten mehr und abonniere unseren Newsletter: https://www.bgmpodcast.de/newsletter/

Unsere Facebookseite: https://www.facebook.com/outness.de/

Wir auf Instagram: https://www.instagram.com/outness_/

Unser YouTube-Channel: https://www.bgmpodcast.de/youtube/

Teilen:

Generation Z in der Arbeitswelt

Generation Z

Generation Z in der Arbeitswelt:

Die Generation Z ist die jüngste Bevölkerungsgruppe, die derzeit auf dem Arbeitsmarkt aktiv ist. Die zwischen 1995 und 2010 Geborenen sind die ersten echten Digital Natives und sind mit der Technologie aufgewachsen, die ihnen zur Verfügung steht. Einem kürzlich erschienenen Bericht von McKinsey zufolge werden sie bis 2025 ein ganzes Drittel der weltweiten Arbeitnehmerschaft ausmachen. Da eine so große und einflussreiche Gruppe kurz vor dem Eintritt in die Arbeitswelt steht (oder sich in einigen Fällen bereits dort bemerkbar macht), ist es an der Zeit, einen genaueren Blick darauf zu werfen, was diese Generation will – und wie Unternehmen dies bieten können.

Podcast-Episode: Generation Z in der Arbeitswelt

Welche Generationen gab es nochmal?

  • Baby Boomers: geboren zwischen 1943 und 1964
  • Generation X: geboren zwischen 1965 und 1978
  • Millennials/ Generation Y: geboren zwischen 1979 und 1998
  • Generation Z: geboren ab 1995

Was wünscht sich die Generation Z von der Arbeitswelt?

Die Zukunft der Arbeitswelt wird von der Generation Z gestaltet. Diese ist die erste Generation, die mit dem Internet großgeworden ist und eine andere Vorstellung von Arbeit hat, als ihre Eltern oder Großeltern. Die Generation Z ist nun angekommen und stellt Unternehmen vor neue Herausforderungen. Die Hauptanforderung der Generation Z an Unternehmen ist die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Viele junge Menschen möchten nicht mehr 40 Stunden in der Woche arbeiten, sondern ihre Zeit auch für Familie und Freunde nutzen können. Sie wollen keine Stehpässe mehr machen, sondern ihren Job so gestalten, dass er zu ihnen passt. Auch das Gehalt spielt für die Generation Z eine untergeordnete Rolle. Wichtiger sind Selbstverwirklichung, Spaß am Job und ein gutes Arbeitsklima.

Welche Herausforderungen bringt dies mitsich?

Wenn die Generation Z in die Arbeitswelt eintritt, werden sich für Arbeitgeber einige Herausforderungen ergeben. Die Generation Z ist sehr technologieorientiert und verfügt über ein gutes Verständnis für neue Technologien. Dies bedeutet, dass Arbeitgeber ihre Geschäftsabläufe anpassen und neue Technologien einsetzen müssen, um mit der Generation Z Schritt halten zu können.

Eine weitere Herausforderung für Arbeitgeber wird sein, die Motivation der Generation Z zu verstehen und zu fördern. Die Generation Z ist sehr idealistisch und möchte sich für eine Sache einsetzen. Arbeitgeber müssen sicherstellen, dass ihre Mitarbeiter der Generation Z eine Aufgabe haben, an der sie wachsen und sich weiterentwickeln können. Die Generation Z ist auch sehr sozial orientiert.

Dies bedeutet, dass Arbeitgeber darauf achten müssen, soziale Aktivitäten anzubieten, damit die Generation Z bei ihnen beschäftigt bleibt.

Was denkst du von der Generation Z? Wie wird sich deiner Meinung nach die Arbeitswelt wandeln? Schreib mir! Hier meine KONTAKTDATEN.

YouTube: Generation Z in der Arbeitswelt

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtHZW5lcmF0aW9uIFogfCBXYW5kZWwgZGVyIEFyYmVpdHdlbHQmcXVvdDsgd2lkdGg9JnF1b3Q7NTI1JnF1b3Q7IGhlaWdodD0mcXVvdDsyOTUmcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL20zazQ4RVJyajc4P2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkJnF1b3Q7IGZyYW1lYm9yZGVyPSZxdW90OzAmcXVvdDsgYWxsb3c9JnF1b3Q7YWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSZxdW90OyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4mZ3Q7Jmx0Oy9pZnJhbWUmZ3Q7

Bei Fragen zum Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement kannst du mir gerne eine E-Mail an die info@outness.de oder eine Nachricht über das Kontaktformular schicken!

Sport frei!

Dein Hannes

Einfach die Podcast Episoden des BGM Podcast in deiner Lieblings-App abonnieren:

BGM Podcast auf Apple Podcast
BGM Podcast auf AudioNow
BGM Podcast auf Spotify
BGM Podcast auf Google Podcasts
BGM Podcast auf YouTube

Sichere dir jetzt jede Menge Willkommensgeschenken:
https://www.bgmpodcast.de/bonus-geschenke

Besuche unsere Website:
https://www.outness.de/
https://www.bgmpodcast.de/

Unsere Social-Media-Gruppen:
Facebook: https://www.facebook.com/groups/bgmpodcast
LinkedIn: https://www.linkedin.com/groups/8990285/
XING: https://www.xing.com/communities/groups/bgm-podcast-ef38-1136959/

Verpasse keine Neuigkeiten mehr und abonniere unseren Newsletter: https://www.bgmpodcast.de/newsletter/

Unsere Facebookseite: https://www.facebook.com/outness.de/

Wir auf Instagram: https://www.instagram.com/outness_/

Unser YouTube-Channel: https://www.bgmpodcast.de/youtube/

Teilen:

Fokus und Aufmerksamkeit

Aufmerksamkeit und Fokus

Fokus und Aufmerksamkeit

Fokus und Aufmerksamkeit:

Wer Fortschritte machen und Projekte rocken möchte, braucht einen Fokus. Dieser Fokus, gepaart mit gezielter Aufmerksamkeit bildet das Fundament. Und wie du nun in diesen Zustand kommst und dir einen Fokus setzt, erfährst du heute im Podcast.

Podcast-Episode: Fokus und Aufmerksamkeit

Warum ist einen Fokus zu haben wichtig?

Setze deinen Fokus auf deine Ziele, dann erreichst du sie auch! Klingt einfach, oder? Zumindest sagt es sich so einfach, denn viele von uns setzen keinen Fokus.

Dabei ist es so genial einen Fokus zu setzen, denn er ist zeigt uns, was wirklich wichtig ist und schafft uns die Möglichkeit, die eigene Aufmerksamkeit voll und ganz auf das Ziel zu richten. Also warum nicht die Gabe nutzen, wenn wir sie haben? Vielleicht ist ein Grund, dass wir viel zu oft im Alltag ,,ja“ sagen, obwohl wir lieber ,,nein“ sagten wöllten. Doch wenn du dein Ziel erreichen möchtest und dich voll und ganz auf die eine Sache fokussierst, dann musst du auch mal ,,nein“ sagen und andere Sachen ignorieren.  

Je fokussierter du bist, desto leichter wirst du auch zu anderen Dingen ,,nein“ sagen.  Denn denk dran, damit sagst du ,,ja“ zu dir selbst.

Wie formuliere ich meine Ziele?

Wenn du einen Fokus setzt, dann probiere dabei positive Gedanken zu haben, die sich ,,hin zu“ statt ,,weg von“ deinem Ziel bewegen.

Wie das nun aussehen kann? Ganz einfach, es fängt bei der Formulierung deines Ziels an. Als Beispiel: Du hast in der letzten Zeit ziemlich viele überschüssige Pfunde angesammelt. Die möchtest du nun reduzieren. Dein Ziel ist ein Gewichtsverlust in Höhe von 5%.

Nun ist es wichtig, dass du dein Ziel ,,hin zu“ richtest und nicht ,,weg von“ und bestenfalls noch den Fokus auf die Gegenwart richtest.

Was das jetzt für unser Beispiel bedeutet? Du sagst dir im Kopf ,,Ich passe wieder in meine Levis Jeans.“ oder ,,Ich fühle mich in meinem Körper wieder wohl.“. Folgende Formulierung solltest du nicht verwenden: ,,Ich möchte nicht mehr dick sein.“, denn diese Aussage suggeriert unserem Unterbewusstsein ,,Ich möchte dick sein.“. Das Wort ,,nicht“ kann unser Gehirn nicht verarbeiten.

Wichtig ist also: Richte deinen Fokus ,,hin zu“.

Fazit: Fokus und Aufmerksamkeit

Damit du deine Ziele erreichst ist es wichtig, dass du einen Fokus hast und dich nicht durch viele andere Dinge ablenken lässt. Probiere dir ein großes Ziel zu setzen, dass du fokussierst. Und um es wirklich zu erreichen, überlege dir ein Ziel, dass in der Gegenwart formuliert ist und sich ,,hin zu“ bewegt.

Wir sind schon ganz gespannt, was eure Ziele sind und wie ihr am Ball bleibt, um sie zu erreichen. Also schreibt uns doch eine Nachricht. Hier unsere KONTAKTDATEN.

YouTube-Episode: Fokus und Aufmerksamkeit

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtGb2t1cyB1bmQgQXVmbWVya3NhbWtlaXQgfCBaaWVsZSBzZXR6ZW4gfCBSaWNodGlnIGZva3Vzc2llcmVuIHxCR00mcXVvdDsgd2lkdGg9JnF1b3Q7NTI1JnF1b3Q7IGhlaWdodD0mcXVvdDsyOTUmcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkLzNwdDg4NjRxM2JVP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkJnF1b3Q7IGZyYW1lYm9yZGVyPSZxdW90OzAmcXVvdDsgYWxsb3c9JnF1b3Q7YWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSZxdW90OyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4mZ3Q7Jmx0Oy9pZnJhbWUmZ3Q7

Bei Fragen zum Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement kannst du mir gerne eine E-Mail an die info@outness.de oder eine Nachricht über das Kontaktformular schicken!

Sport frei!

Dein Hannes

Einfach die Podcast Episoden des BGM Podcast in deiner Lieblings-App abonnieren:

BGM Podcast auf Apple Podcast
BGM Podcast auf AudioNow
BGM Podcast auf Spotify
BGM Podcast auf Google Podcasts
BGM Podcast auf YouTube

Sichere dir jetzt jede Menge Willkommensgeschenken:
https://www.bgmpodcast.de/bonus-geschenke

Besuche unsere Website:
https://www.outness.de/
https://www.bgmpodcast.de/

Unsere Social-Media-Gruppen:
Facebook: https://www.facebook.com/groups/bgmpodcast
LinkedIn: https://www.linkedin.com/groups/8990285/
XING: https://www.xing.com/communities/groups/bgm-podcast-ef38-1136959/

Verpasse keine Neuigkeiten mehr und abonniere unseren Newsletter: https://www.bgmpodcast.de/newsletter/

Unsere Facebookseite: https://www.facebook.com/outness.de/

Wir auf Instagram: https://www.instagram.com/outness_/

Unser YouTube-Channel: https://www.bgmpodcast.de/youtube/

Teilen:

Q&A BGM an mehreren Standorten

Q&A BGM an mehreren Standorten

Q&A BGM an mehreren Standorten

Q&A BGM an mehreren Standorten:

Heute geht unser Q&A in die zweite Runde. Sarah hatte noch eine zweite Frage im Gepäck, sie wollte wissen: Wie kann ein BGM in einem Unternehmen mit mehreren Standorten funktionieren?

Diese Frage klären wir heute und geben Euch wichtige Tipps mit auf den Weg, die Ihr bei einem BGM an mehreren Standorten beachten solltet.

Hast auch du eine Frage rund ums BGM an uns, dann schreib gern eine E-Mail.

Podcast-Episode: Q&A BGM an mehreren Standorten

Was war nochmal der Unterschied von BGM und BGF?

Wer Maßnahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) etabliert, möchte die Gesundheitsressourcen aufbauen und Belastungen reduzieren. Ein Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) ist, wie der Name schon sagt, ein Management. Dies wird im Unternehmen etabliert und schafft einen nachhaltigen Aufbau von Strukturen und Prozessen. Das BGM beinhalte z.B. die BGF, aber auch das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) oder den Arbeitsschutz.  

Wie kann ich ein BGM an mehreren Standorten umsetzen?

Ein BGM für mehrere Standorte aufzubauen und umzusetzen ist eigentlich gar nicht so schwer. Oberste Priorität ist, dass Ihr jeden Standort einzeln betrachtet. Was heißt das nun? Schickt nicht ein und denselben Fragebogen an alle Mitarbeitenden. Dann kommt nur der Durchschnitt raus und auf die Verschiedenen Wünsche und Bedürfnisse der Mitarbeitenden könnt Ihr so nicht eingehen.

Nehmt Euch Zeit für die verschiedenen Standorte und entwickelt unterschiedliche Befragungen, um so individuell auf die Beschäftigten eingehen zu können. Einer eurer Standorte ist vielleicht eine Produktion, der nächste ein Verkauf usw. Die vorherrschenden Belastungen sind also überall unterschiedlich und es bedarf unterschiedliche Maßnahmen zur Gesundheitsförderung.

Kann man das BGM für mehrere Standorte auch auf ein Großunternehmen reproduzieren?

Ganz klar: ja. Ein großes Unternehmen mit 300 Mitarbeitenden lässt sich auch auf splitten und zwar in die verschiedenen Abteilungen. Auch hier ist es von großer Wichtigkeit, jede Abteilung einzeln zu betrachten, denn auch hier hat jede Abteilung andere Bedürfnisse, welche analysiert werden müssen. Erst dann können passende Maßnahmen geplant und umgesetzt werden.

Wie finde ich gute BGM-Dienstleister für mehrere Standorte?

Einen guten Dienstleiter für das BGM zu finden, stellt sich für viele als Herausforderung. Bestenfalls hat er eine angemessene Preisvorstellung, ist geschult, kommunikativ, freundlich und ist flexibel.

Als kleines Beispiel:

Euer Unternehmen hat 10 Standorte. Eure Befragung hat ergeben, dass sich drei Standorte Rückenschulkurse wünschen, an vier weiteren Standorten wünschen sich die Mitarbeitenden ergonomische Arbeitsplätze und die anderen drei Standorte bitten um Autogenes Training.

Ihr werdet für diese verschiedenen Wünsche nur selten den einen Anbieter finden, der alles abdecken kann. Also sucht Euch doch ruhig für jede geplante Maßnahme einen eigenen Anbieter. Verschiedene Online-Plattformen listen Dienstleister für gesundheitsfördernde Maßnahmen auf. Dazu gehört z.B. ,,Machtfit“, sie haben diverse Anbieter und Angebote aus den Bereichen: Fitness, Wellness, Ernährung und vieles mehr.

Fazit: Q&A BGM an mehreren Standorten

Ein BGM ist immer möglich, egal wie groß ein Unternehmen ist und egal wie viele Standorte es gibt. Wichtig ist nur, dass Ihr nicht alle Mitarbeitenden über einen Kamm schert und von den Durchschnittswerten ausgeht. Nehmt Euch die Zeit und betrachtet jeden Standort, bestenfalls jede Abteilung einzeln. Es wird sich früher oder später auszahlen – in Form von Leistungssteigerung, Motivation, Fluktuation usw.

An jedem Standort, jeder Abteilung werden die Herausforderungen, Wünsche und Bedürfnisse unterschiedlich sein. Es ist wichtig, darauf individuell einzugehen und Maßnahmen zu schaffen, die auf die Mitarbeitenden zugeschnitten sind.

Wenn Ihr weitere Fragen habt, dann meldet Euch gern. Hier unsere KONTAKTDATEN.

Wollt Ihr aber Euer BGM auf das nächste Level bringen, dann bucht Euch ein kostenfreies 30-minütiges Strategiegespräch.

YouTube-Episode: Q&A BGM an mehreren Standorten

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtXaWUgZnVua3Rpb25pZXJ0IEJHTSBhbiBtZWhyZXJlbiBTdGFuZG9ydGVuPyAgfCBCZXRyaWVibGljaGVzIEdlc3VuZGhlaXRzbWFuYWdlbWVudCB8IEJHTSBQb2RjYXN0JnF1b3Q7IHdpZHRoPSZxdW90OzUyNSZxdW90OyBoZWlnaHQ9JnF1b3Q7Mjk1JnF1b3Q7IHNyYz0mcXVvdDtodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9Id09DZHVReU96WT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCZxdW90OyBmcmFtZWJvcmRlcj0mcXVvdDswJnF1b3Q7IGFsbG93PSZxdW90O2FjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUmcXVvdDsgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuJmd0OyZsdDsvaWZyYW1lJmd0Ow==

Bei Fragen zum Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement kannst du mir gerne eine E-Mail an die info@outness.de oder eine Nachricht über das Kontaktformular schicken!

Sport frei!

Dein Hannes

Einfach die Podcast Episoden des BGM Podcast in deiner Lieblings-App abonnieren:

BGM Podcast auf Apple Podcast
BGM Podcast auf AudioNow
BGM Podcast auf Spotify
BGM Podcast auf Google Podcasts
BGM Podcast auf YouTube

Sichere dir jetzt jede Menge Willkommensgeschenken:
https://www.bgmpodcast.de/bonus-geschenke

Besuche unsere Website:
https://www.outness.de/
https://www.bgmpodcast.de/

Unsere Social-Media-Gruppen:
Facebook: https://www.facebook.com/groups/bgmpodcast
LinkedIn: https://www.linkedin.com/groups/8990285/
XING: https://www.xing.com/communities/groups/bgm-podcast-ef38-1136959/

Verpasse keine Neuigkeiten mehr und abonniere unseren Newsletter: https://www.bgmpodcast.de/newsletter/

Unsere Facebookseite: https://www.facebook.com/outness.de/

Wir auf Instagram: https://www.instagram.com/outness_/

Unser YouTube-Channel: https://www.bgmpodcast.de/youtube/

Teilen: