So gesund ist das Handwerk

So gesund ist das Handwerk

So gesund ist das Handwerk:

Das Handwerk gehört einer Branche an, die stark klischeebehaftet ist. Doch laut einer aktuellen Studie der IKK classic und der Deutschen Sporthochschule Köln, wurde unter der Leitung von Professor Ingo Froböse die psychische und physische Gesundheit von 2.000 HandwerkerInnen untersucht.

Die repräsentative Studie zeigt, Handwerker und Handwerkerinnen bewegen sich beruflich mehr und sind auch sportlich aktiver.

Podcast-Episode: So gesund ist das Handwerk

Seit eineinhalb Jahren hat uns die Corona-Pandemie im Griff. Immer mehr Berufstätige arbeiten aus dem Homeoffice, was den Bewegungsmangel der Deutschen weiter verstärkt. Ebenso klagen immer mehr Berufstätige über Stress im Job. HandwerkerInnen stehen deutlich besser da. HandwerkerInnen und ihre Dienstleistungen waren weiterhin gefragt. Sie mussten teilweise noch mehr und noch schneller arbeiten. Trotzdem gibt es für viele HandwerkerInnen keinen Grund zur Klage. Viele sind mit sich und ihrem Job zufrieden. Angestellte in kleinen Handwerksbetrieben loben den großen Zusammenhalt in der Belegschaft, eine familiäre Atmosphäre und sind stolz auf den Beruf und die Freude am Machen. Diese Zufriedenheit dient als wichtige Ressource, die sich positiv auf die Gesundheit, die Arbeits- und Lebenszufriedenheit auswirkt.

Beruf motiviert auch privat fit und gesund zu bleiben

HandwerkerInnen zeigen während und nach der Arbeit einen aktiven und gesunden Lebensstil. Mehr als die Hälfte ist zwar gestresst, hat aber Strategien und Lösungen entwickelt, um damit umzugehen.

  1. aktive Erholung
    • verbringen 25% Zeit mit der Familie
    • 23% gehen ihrem Hobby nach (Motoradfahren, Gartenarbeit, Angeln…)
    • 12% gehen aus (Kino, Restaurant, Theater, Freunde treffen)
    • 6% spielen ein Instrument
    • 5% nutzen Entspannungstechniken (PMR, Yoga,…)
    • 3% reisen
  2. Passive Erholung
    • 21% Fernsehen
    • 19% Ruhe/Entspannung/schlafen
    • 15% lesen
    • 8% Computer spielen/Internet surfen
    • 3% machen Wellness
  3. 41% aller Befragten treiben nach der Arbeit Sport oder gehen Spazieren
  4. 90 % der Beschäftigten im Handwerk achten auf abwechslungsreiches, gesundes Essen und verzichten überwiegend auf Fast Food
  5. Männliche Handwerker kochen häufiger als der Durchschnitt

Gesundes Arbeitsklima und Teamwork

HandwerkerInnen legen großen Wert auf ein gesundes Arbeitsklima … vor allem, weil im Handwerk Hand in Hand gearbeitet wird. Man hilft sich gegenseitig, wo man kann! 67 % der Befragten fühlen sich an ihrem Arbeitsplatz wohl und sehen ihren Betrieb als eine Art zweite Familie. So kommt es bei mehr als der Hälfte vor, dass man sich auch in privaten Angelegenheiten unterstützt. Der soziale Rückhalt fällt im Vergleich zur Durchschnittsgesellschaft im Handwerk höher aus. Im Handwerk herrschen gute Arbeitsbedingungen, welche zu einem besseren subjektiven Wohlbefinden sowie einer höheren Lebenszufriedenheit beitragen als beim Durchschnitt der Deutschen. 83 % der Personen, die im Handwerk arbeiten sind stolz auf ihren Beruf, schätzen die Abwechslung, den Kontakt zu anderen Menschen und die Kreativität, die ihnen das Handwerk bietet.

Fazit: So gesund ist das Handwerk

Eine neue Studie des ifh Göttingen zeigt, Handwerker sind überdurchschnittlich zufrieden mit dem was sie tun und stolz darauf! Einen Haken gibt es aber doch, denn viele Befragte gaben an, dass das Betriebliche Gesundheitsmanagement in ihrem Betrieb ausbaufähig ist. Bei 73 % finden noch keine Maßnahmen zur Gesundheitsförderung statt oder werden gar nicht angeboten. Im Bau- und Ausbaugewerbe sind es sogar 82%.

Eine Studie mit erfreulichem Ergebnis also. Zumindest was die Zufriedenheit der
Angestellten angeht. Da wir das BGM auf dem Vormarsch sehen, sind Hopfen und Malz aber
noch nicht verloren.

Wenn Ihr zum Thema ,,So gesund ist das Handwerk“ mehr erfahren wollt oder Fragen habt, meldet Euch einfach! Hier unsere KONTAKTDATEN.

YouTube-Episode: So gesund ist das Handwerk

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtTbyBnZXN1bmQgaXN0IGRhcyBIYW5kd2VyayB8IEJHTSBpbSBIYW5kd2VyayB8IFdpZSBnZXN1bmQgc2luZCBIYW5kd2Vya2VyPyZxdW90OyB3aWR0aD0mcXVvdDs3NDAmcXVvdDsgaGVpZ2h0PSZxdW90OzQxNiZxdW90OyBzcmM9JnF1b3Q7aHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS5jb20vZW1iZWQvaWRZTzhsNTdaQWs/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQmcXVvdDsgZnJhbWVib3JkZXI9JnF1b3Q7MCZxdW90OyBhbGxvdz0mcXVvdDthY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlJnF1b3Q7IGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiZndDsmbHQ7L2lmcmFtZSZndDs=
So gesund ist das Handwerk

Bei Fragen zum Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement kannst du mir gerne eine E-Mail an die info@outness.de oder eine Nachricht über das Kontaktformular schicken!

Sport frei!

Dein Hannes

Einfach die Podcast Episoden des BGM Podcast in deiner Lieblings-App abonnieren:

BGM Podcast auf Apple Podcast
BGM Podcast auf AudioNow
BGM Podcast auf Spotify
BGM Podcast auf Google Podcasts
BGM Podcast auf YouTube

Sichere dir jetzt jede Menge Willkommensgeschenken:
https://www.bgmpodcast.de/bonus-geschenke

Besuche unsere Website:
https://www.outness.de/
https://www.bgmpodcast.de/

Unsere Social-Media-Gruppen:
Facebook: https://www.facebook.com/groups/bgmpodcast
LinkedIn: https://www.linkedin.com/groups/8990285/
XING: https://www.xing.com/communities/groups/bgm-podcast-ef38-1136959/

Verpasse keine Neuigkeiten mehr und abonniere unseren Newsletter: https://www.bgmpodcast.de/newsletter/

Unsere Facebookseite: https://www.facebook.com/outness.de/

Wir auf Instagram: https://www.instagram.com/outness_/

Unser YouTube-Channel: https://www.bgmpodcast.de/youtube/

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.