Diabetes mellitus

Diabetes mellitus

Diabetes mellitus:

„Du meine Güte, wie süß ist das denn, da bekommt man ja glatt nen Zuckerschock!“

Das kann auf tollpatschige Kleinkinder zutreffen, den romantischen Heiratsantrag vom Partner der besten Freundin oder doch die Buttercremetorte vom Bäcker um die Ecke.

Was witzig klingt, kann im Ernstfall schwere Folgen haben, sowohl für Betroffene, als auch für ihre Mitmenschen.

Und damit sind wir auch schon beim heutigen Thema: Diabetes mellitus – eine Art Volkskrankheit. Denn 4,6 Mio. Erwachsene in Deutschland leben mit dieser Stoffwechselerkrankung.

Podcast-Episode: Diabetes mellitus

Welche Jobs sollte ich mit Diabetes mellitus meiden?

Bleibt Diabetes mellitus längerfristig unentdeckt oder wird unzureichend kontrolliert, können Gefäße oder Organe Schaden nehmen, wodurch sich das Risiko auf eine Herz-Kreislauf-Erkrankung, Nierenerkrankungen, Netzhautschäden und diabetischem Fuß erhöht. Aber auch in Behandlung stehende „Diabetiker“ müssen achtsam sein und diszipliniert sein, was ihre Ernährung angeht. Denn eine Unter- oder Überzuckerung kann zur lebensgefährlichen Bewusstlosigkeit führen. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mit einer solchen Erkrankung sollten deshalb keine Berufe ausüben, die ein Sicherheitsrisiko bergen, die eine verantwortungsvolle Überwachungsfunktion voraussetzen, Personenbeförderung oder ähnliches beinhalten. Auch ein 3-Schicht-System kann den Schlaf-Wach-Rhythmus durcheinanderbringen und eine gute Blutzuckereinstellung erschweren.

Worauf sollte ein Arbeitgeber bei Diabetes mellitus Erkrankten achten?

Als Arbeitgeber ist es ratsam, sich mit dem Krankheitsbild zu beschäftigen. Mitarbeitende, die mit dieser Erkrankung leben, sollten kleinere Pausen machen können, um kleinere Snacks zu sich zu nehmen und den Blutzuckerspiegel zu halten. Des Weiteren ist es von Vorteil als Arbeitgeber oder Kollege zu wissen, was in einem Diabetes-Notfall zu tun ist und wo eventuell ein Insulin-Kit oder Traubenzucker zu finden sind. Chronische Erkrankungen sind nicht unbedingt ein k.o.-Kriterium für Arbeitnehmer*innen bei einem Einstellungsgespräch. Betroffene kümmern sich rund um die Uhr um ihren Körper und ihre Gesundheit und müssen sich und ihre Zeit gut organisieren. Da viele bereits auf Hilfsmittel oder Medikamente angewiesen sind, sind sie kreativ und gut im Improvisieren.

Fazit: Diabetes mellitus

Chronisch kranke Menschen haben immer wieder mit Rückschlägen zu kämpfen, beweisen aber häufig ein gewisses Maß an Resilienz, Selbstverantwortung und Disziplin. ArbeitnehmerInnen die mit körperlichen Einschränkungen zu kämpfen haben, sind zudem häufig motivierter und leistungswilliger oder auch leistungsfähiger. Soll heißen, ArbeitnehmerInnen sollten mit ihrer chronischen Erkrankung wie beispielsweise einem Diabetes, nicht hinterm Berg halten. Unfallgefahren können verhindert werden. Auf persönliche Belange (wie ausreichend Pausen) kann Rücksicht genommen werden und bei Bedarf, können ArbeitgeberInnen und KollegInnen richtig reagieren, wenn es zur Über- oder Unterzuckerung kommt. Natürlich wollen wir jetzt niemanden verunsichern, sondern motivieren, sich zu informieren und Verständnis zu entwickeln. Solltet Ihr trotzdem Fragen haben, dann fragt ruhig.

Hier unsere KONTAKTDATEN.

YouTube-Episode: Diabetes mellitus

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.
Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtEaWFiZXRlcyBtZWxsaXR1cyB8IERpYWJldGVzIG1lbGxpdHVzIGFtIEFyYmVpdHNwbGF0eiB8IEJHRi1NYSZzemxpZztuYWhtZW4gYmVpIERpYWJldGVzIG1lbGxpdHVzIHwgQkdNJnF1b3Q7IHdpZHRoPSZxdW90Ozc0MCZxdW90OyBoZWlnaHQ9JnF1b3Q7NDE2JnF1b3Q7IHNyYz0mcXVvdDtodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9aYTFEMGwwSVplZz9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCZxdW90OyBmcmFtZWJvcmRlcj0mcXVvdDswJnF1b3Q7IGFsbG93PSZxdW90O2FjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUmcXVvdDsgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuJmd0OyZsdDsvaWZyYW1lJmd0Ow==
Diabetes mellitus

Bei Fragen zum Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement kannst du mir gerne eine E-Mail an die info@outness.de oder eine Nachricht über das Kontaktformular schicken!

Sport frei!

Dein Hannes

Einfach die Podcast Episoden des BGM Podcast in deiner Lieblings-App abonnieren:

BGM Podcast auf Apple Podcast
BGM Podcast auf AudioNow
BGM Podcast auf Spotify
BGM Podcast auf Google Podcasts
BGM Podcast auf YouTube

Sichere dir jetzt jede Menge Willkommensgeschenken:
https://www.bgmpodcast.de/bonus-geschenke

Besuche unsere Website:
https://www.outness.de/
https://www.bgmpodcast.de/

Unsere Social-Media-Gruppen:
Facebook: https://www.facebook.com/groups/bgmpodcast
LinkedIn: https://www.linkedin.com/groups/8990285/
XING: https://www.xing.com/communities/groups/bgm-podcast-ef38-1136959/

Verpasse keine Neuigkeiten mehr und abonniere unseren Newsletter: https://www.bgmpodcast.de/newsletter/

Unsere Facebookseite: https://www.facebook.com/outness.de/

Wir auf Instagram: https://www.instagram.com/outness_/

Unser YouTube-Channel: https://www.bgmpodcast.de/youtube/

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.