BGM im Handwerk | Experteninterview mit Prof. Dr. Martin Lange

BGM im Handwerk | Experteninterview mit Prof. Dr. Martin Lange

BGM im Handwerk | Experteninterview mit Prof. Dr. Martin Lange:

Der Martin Lange ist wieder da und hat uns Zahlen, Daten und Fakten mitgebracht, passend zum Thema Handwerk. Darum geht es nämlich in der heutigen Episode, BGM im Handwerk.

Dazu klären wir vorab den Begriff des „Handwerk“. Als Handwerk werden zahlreiche gewerbliche Tätigkeiten bezeichnet, die Produkte meist auf Bestellung fertigen oder Dienstleistungen auf Nachfrage erbringen. Der Begriff bezeichnet auch den gesamten Berufsstand.

Podcast-Episode: BGM im Handwerk | Experteninterview mit Prof. Dr. Martin Lange

Das Handwerksgewerbe ist das, was in der Coronapandemie keinen Einbruch erlitt, umgekehrt aber mit einem erhöhten Stresslevel zu kämpfen hatte. Anders als in anderen Branchen, mussten die Beschäftigten mehr und häufig schneller arbeiten als sonst, was zu
einem erhöhten Stresslevel geführt hat.

Fakten zur Handwerksbranche und ihre gesundheitliche Situation:

  • Es gibt in DE ca. 560.000 Handwerksunternehmen
  • knapp 5,3 Mio. Beschäftigte
  • diese erwirtschaften rund 607 Mrd. Euro Umsatz im Jahr
  • überwiegend Männer beschäftigt
  • körperliche (teils sehr) schwere Arbeit
  • Beschäftigte im Handwerk sind weniger häufig krank, wenn dann aber durchschnittlich länger (2-3Wochen pro Fall)
  • Erkrankungen häufig den Bewegungsapparat betreffend (Bandscheibenvorfälle; Gelenkserkrankungen wie Knie oder Hüfte, Schulter oder Ellenbogen)
  • Häufig erkranken die Beschäftigten ü50
  • Die Branche leidet unter Fachkräftemangel und wird leider weniger wertgeschätzt als andere
  • Montagetätigkeiten
  • Häufig wechselnde Arbeitsstätten
  • viele „Handwerker“* zeigen ungesunde Lebensstile (rauchen viel, hoher Konsum an Cola oder Kaffee, Alkohol)
  • wenig Gesundheitsangebote
  • Digitalisierung noch nicht fortgeschritten

Vor welchen Herausforderungen steht die Einführung eines BGM’s im Handwerk?

Das Problem in der Branche ist der Wettbewerb. Viele Unternehmen orientieren sich an den Kundenwünschen. Die Preise müssen möglichst gering bleiben und der Arbeitsaufwand ebenso. Wer oder was darunter jedoch immer leidet, ist die Gesundheit der Mitarbeiter. Wer jedoch seinen Beschäftigten etwas Gutes und vor allem in die Gesundheit derer investieren möchte, sollte dies auch einfach kommunizieren. Legt man in seinen Angeboten offen, dass der ein oder andere Euro in die Gesundheit der Mitarbeiter investiert wird und somit der Arbeitsaufwand etwas höher ist, liegt im Trend. Die Arbeitgeberattraktivität steigt, die Beschäftigten arbeiten motiviert und gern im Unternehmen.

Was noch wichtig ist, um das BGM im eigenen Unternehmen voran zu bringen:

  • Supervision – der Austausch mit allen Beteiligten ist unabdingbar
  • Baustellenbegehung um festzustellen, wie sind die Bedingungen vor Ort?
    • Gibt es (ausreichend) Toiletten?
    • Gibt es Trockenräume (ggf. beheizt), wo die Beschäftigten sich in den Pausen aufhalten können (wichtig gerade auch in den Wintermonaten)
    • Wie sind die örtlichen Gegebenheiten? Können meine Mitarbeiter* meine Aufträge umsetzen, wie es anordne (Ist ausreichend Werkzeug und Material vorhanden, wurde wie geplant vorgearbeitet, passt die Infrastruktur zu meinem Plan?) Häufig führt es zu Frust, wenn Zeitdruck besteht, aber ein Baum die Durchfahrt mit schwerem Gerät behindert oder das Gerüst für den Dachdecker noch nicht steht.
  • Setting und Mindset
  • Gefährdungsbeurteilungen und BEM anbieten
  • Kommunikation ist ganz wichtig, nach innen oder außen, über mögliche Verbesserungen der Arbeitsbedingungen /energieeffizientere Maßnahmen
  • Gesundheitsverhalten der MitarbeiterInnen ändern (Gespräche führen)
  • Zielgruppenspezifische Angebote machen
  • Digitalisierung ( z.B. interdisziplinäre Vernetzung)

Fazit: Was ist Betriebliches Eingliederungsmanagement und warum ist es so wichtig?

Es gibt immer was zu tun. Im Bereich Handwerk mit einem BGM Fuß zu fassen, ist
wahrscheinlich schwer, aber eben auch nicht unmöglich. Da es auch in anderen Branchen
immer wieder darum geht, die Maßnahmen individuell an die Gegebenheiten anzupassen,
bedarf es hier eben ein wenig mehr Individualität. Aber dafür sind wir ja bekannt.

Wenn Ihr zum BGM im Handwerk mehr erfahren wollt oder Fragen habt, meldet Euch einfach! Hier unsere KONTAKTDATEN. Natürlich könnt Ihr Euch mit Euren Fragen auch an MARTIN LANGE wenden.

YouTube-Episode: BGM im Handwerk | Experteninterview mit Prof. Dr. Martin Lange

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtCR00gaW0gSGFuZHdlcmsgfCBFeHBlcnRlbmludGVydmlldyBtaXQgUHJvZi4gRHIuIE1hcnRpbiBMYW5nZSZxdW90OyB3aWR0aD0mcXVvdDs3NDAmcXVvdDsgaGVpZ2h0PSZxdW90OzQxNiZxdW90OyBzcmM9JnF1b3Q7aHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS5jb20vZW1iZWQvV0JDdjdQcGRxcFk/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQmcXVvdDsgZnJhbWVib3JkZXI9JnF1b3Q7MCZxdW90OyBhbGxvdz0mcXVvdDthY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlJnF1b3Q7IGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiZndDsmbHQ7L2lmcmFtZSZndDs=
BGM im Handwerk | Experteninterview mit Prof. Dr. Martin Lange

Bei Fragen zum Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement kannst du mir gerne eine E-Mail an die info@outness.de oder eine Nachricht über das Kontaktformular schicken!

Sport frei!

Dein Hannes

Einfach die Podcast Episoden des BGM Podcast in deiner Lieblings-App abonnieren:

BGM Podcast auf Apple Podcast
BGM Podcast auf AudioNow
BGM Podcast auf Spotify
BGM Podcast auf Google Podcasts
BGM Podcast auf YouTube

Sichere dir jetzt jede Menge Willkommensgeschenken:
https://www.bgmpodcast.de/bonus-geschenke

Besuche unsere Website:
https://www.outness.de/
https://www.bgmpodcast.de/

Unsere Social-Media-Gruppen:
Facebook: https://www.facebook.com/groups/bgmpodcast
LinkedIn: https://www.linkedin.com/groups/8990285/
XING: https://www.xing.com/communities/groups/bgm-podcast-ef38-1136959/

Verpasse keine Neuigkeiten mehr und abonniere unseren Newsletter: https://www.bgmpodcast.de/newsletter/

Unsere Facebookseite: https://www.facebook.com/outness.de/

Wir auf Instagram: https://www.instagram.com/outness_/

Unser YouTube-Channel: https://www.bgmpodcast.de/youtube/

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.